„Staunen veranlasste zuerst – wie noch heute – die Menschen zum Philosophieren.“


Metaphysik

Die Metaphysik

Konkret bedeutet dies, dass die klassische Metaphysik „letzte Fragen“ verhandelt, beispielsweise: Gibt es einen letzten Sinn, warum die Welt überhaupt existiert? Und dafür, dass sie gerade so eingerichtet ist, wie sie es ist? Gibt es einen Gott und wenn ja, was können wir über ihn wissen? Was macht das Wesen des Menschen aus? Gibt es so etwas wie "Geistiges", insbesondere einen grundlegenden Unterschied zwischen Geist und Materie? Besitzt der Mensch eine unsterbliche Seele, verfügt er über einen Freien Willen? Verändert sich alles oder gibt es auch Dinge und Zusammenhänge, die bei allem Wechsel der Erscheinungen immer gleich bleiben?
diephilosophie am 12.11.08 22:20


Werbung



Gratis bloggen bei
myblog.de


SponsorCounter.de
Startseite
Gästebuch
Kontakt
Abonnieren
Forum
Archiv